Gummiplatten für Pferdeanhänger sind ein wichtiges Utensil

0

Wer einen Reithof betreibt oder die schönen Vierbeiner über weite Strecke transportieren muss, der weiß, dass Gummiplatten für Pferdeanhänger extrem wichtig sind. Eine sehr große Anhängermatte aus Gummi für Anhänger, Pferdeanhänger oder Pferdeboxen gehört somit auch zu den gefragtesten Produkten in diesem Segment.

Eine feste Gummimatte ist gut für Pferdeanhänger und Pferdeboxen geeignet. Sie läßt sich durch ihre große Fläche sehr schnell, Stoß an Stoß, im Anhänger, im Stallgang oder im Stall verlegen. Die Anhänger-Matte selbst, kann, je nach Größe, ganz einfach mit einer Stichsäge mit Metallblatt oder einem kräftigen, feuchten Messer zugeschnitten werden. Wer einen komplett wasserdichten Verbund benötigt, kann die Matten auch miteinander und auf dem Untergrund verkleben.

Gut zu wissen: 10mm starke Matten sind nicht so schwer wie die 17mm Varianten, was sie für die Reinigung mobiler macht.

Die Oberfläche von Gummimatten ist meist mit einem rutschfesten Noppenprofil versehen. Das bietet eine hohe Rutschsicherheit, wirkt trittdämpfend und schluckt den Trittschall vom beschlagenen Pferd bestens. Auf der Unterseite der Matte sorgt ein Rillensystem für eine gute Drainage von Flüssigkeiten, sodass auch die Feuchtigkeit zuverlässig abgeleitet wird. Eine Pferdeanhänger-Matte solte natürlich auch urinbeständig, hufeisengeeignet und frostfest sein. Mit einem Teppichmesser kann diese Matte selbst bearbeitet bzw. zugeschnitten werden.

Gummimatten werden auch gerne als Trittschutz eingesetzt. Gummimatten sind gelenkschonend für die Tiere, huffreundlich, rutschfest und leicht zu verlegen – einsetzbar als Pferdeanhängermatten oder Stallmatten. Eine Gummimatte mit Erhöhungen in Stufenform, wird überwiegend auf Rampen von Vieh- und Pferdeanhänger verwendet. Im Bereich der Ein- und Ausgänge von Stall und Paddock bietet die Rampenmatte ebenfalls optimalen Schutz für die Pferde.

Share.

About Author

Comments are closed.